Selbstregulation/ Selbstbestimmung

Innere Ressourcen stärken

BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement

Autogenes Training

    "Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet,

ist es vergeblich, sie anderswo zu suchen."

François VI. de La Rochefoucauld

Das autogene Training ist eine weit verbreitete Entspannungstechnik.

Sie kann von innen heraus eine tiefe Entspannung erzeugen, die Sie weiterhin

jederzeit zuhause vertiefen und trainieren können, um dann in Stresssituationen

auf das erlernte schnell zurückgreifen können. Keine Sorge, Ihr Körper kann sich daran erinnern.

Ich biete AT (Autogenes Training) in Betrieben oder Familienzentren an, wo z.B. sechs bis zehn Mitarbeiter/

Teilnehmer auf einer Yogamatte liegen, oder auf einem Stuhl sitzen und gleichzeitig entspannen.

Der Kurs ist aufbauend angelegt.

Atemtechniken und Fantasiereisen können auch mit integriert werden.

Als Teil meines Angebotes für Betriebliches Gesundheitsmanagement biete ich Kurse für Autogenes Training

in Betrieben an.

Wie auch bei meinen anderen Angeboten geht es hierbei immer um Ihr Wohlbefinden.

Autogenes Training kann hilfreich sein:

-zur Entspannung

-zu einer verbesserten Gedächtnisleistung

-verbesserte Konzentrationsfähigkeit

-Steigerung der Leistungsfähigkeit (Sport)

- Überwindung von Prüfungsängsten, Lampenfieber etc.

Das Autogene Training ist eine weitverbreitete Methode um Menschen den Umgang mit Stress zu erleichtern.

Autosuggestionen werden vom Kursleiter an die Teilnehmer weitergegeben, die diese dann später

zuhause vertieft werden.

Diese Suggestionen wirken auf das vegetative Nervensystem, welches wiederum die Atmung, den Blutdruck,

Herzschlag, Verdauung und den Stoffwechsel steuert.

Durch das Autogene Training können wir unser vegetatives Nervensystem positiv beeinflussen.

Dies kann z.B. eine entspannte Muskulatur bewirken. (Muskeln, die nicht entspannt sind,

können sich verkürzen und Schmerzen auslösen.)

Beim Autogenen Training können Verkrampfungen der Muskulatur früher wahrgenommen werden,

da man aktiv an seiner eigenen Entspannung arbeitet.

Das körperliche Wohlbefinden kann sich so besser steigern, auch da man sich früher um seine

Gesundheit kümmern kann.

Ziel ist es die Auswirkungen von Stress schneller abzubauen.

So ist Autogenes Training im Beruf, wie auch im privaten Bereich einsetzbar und fördert unser Wohlbefinden.

Entspannungstechniken und Körperarbeit dienen als Anlernung zur Selbsthilfe.

Entspannungstraining

    Lebensfreude, Gesundheit und Wohlgefühl sind Werte, die manchmal zur Mangelware in unserem hektischem

Alltag geworden sind.

Das muss nicht sein!!

Bitte lassen Sie sich inspirieren, Ihre eigene Mitte wieder zu finden und beizubehalten!

Je mehr sich Ihr Körper an diesen Entspannungszustand gewöhnt, desto schneller kommen Sie

beim nächsten Mal in diese Entspannung. Sie erlernen bei mir eine Technik, die Sie auch zuhause

anwenden können um so schneller zur Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.

Schenken Sie sich und Ihrem Körper diese Oasen der Ruhe und Sie können am eigenen Körper spüren,

wie gut Ihnen das tut.

Wie sich Ihr Wohlbefinden verbessert, wie Ihre Lebensfreude wieder zunehmen kann.

Geben Sie Stress keine Chance!

Wie viel Energie raubt Ihnen ungesunder Stress?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten diese Energie woanders einsetzten.

Für Ihre eigenen Ziele und Wünsche.

Egal ob in Gruppen- oder in Einzelsitzungen. Tun Sie etwas Gutes für Sich, für Ihren Körper und für

Ihr allgemeines Wohlbefinden!

BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement

Entspannungstraining:

Die Energietankstelle:

Entspannen um sich zu regenerieren und um mehr Kraft zu tanken

Ihre Ziele:

Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

Verbesserung der Produktivität

Stressmanagement

Verbesserung des Büroklimas

Die Antwort:

Entspannungstraining für Ihre Mitarbeiter. Bis zu 15 Mitarbeiter in einer Gruppe.

Danach können Sie voller Elan weiterarbeiten!

Borrowing Benefits EFT

Auch BB ist eine Technik, die es ermöglicht sich auf Ihre Ziele zu konzentrieren:

Teamwork

Zielfokussierung

Motivation

Alle weiteren Informationen schicke ich Ihnen gerne per e-mail zu.  

Herzlichst,               
Ihre Myriam Adams